Wenn dein Darm krank ist: Durchfall und optimale Hilfe dagegen

Über Durchfall spricht man generell eher weniger gerne, dennoch ist es eine der häufigsten Erkrankungen des Darms. Aus verschiedenen Ursachen heraus kann Durchfall entstehen. Oftmals ist es aber eine Begleit- oder Folgeerscheinung durch die Einnahme von Antibiotika oder durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel. Sehr häufig tritt Durchfall auf Reisen auf, wenn das Klima im Reiseland nicht vertragen wird oder dir das Essen sprichwörtlich auf dem Magen schlägt. Effektiv lassen sich viele Mittel gegen Durchfall einsetzen, darunter sowohl Hausmittel als auch Medikamente.

Warum tritt Durchfall auf?

Einer der grundsätzlichen Auslöser für Durchfall sind Infektionen mit Einwirkung von Bakterien oder Viren. Meist wird Durchfall als ein Symptom von Diarrhöe oder einer Magen-Darm-Grippe bezeichnet. Ebenso können zu viel Stress, eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder verstärkt emotionale Belastungen den Durchfall herbeiführen.

Insbesondere aber bei immunschwachen Personen, darunter auch Kinder von sechs Monaten bis drei Jahre und ältere Menschen, ist schnell zu handeln. Auch sonst möchtest du bestimmt schnell den Durchfall bekämpfen und lindern. Bei Durchfall werden deinem Körper viel Wasser und wertvolle Mineralstoffe entzogen. Deshalb wird dir als Erstes auch angeraten, für den entsprechenden Flüssigkeitsausgleich zu sorgen und Traubenzucker einzunehmen.

Effektive Hausmittel und Medikamente gegen den Durchfall

Denk aber nicht daran auf das bekannteste Durchfall-Hausmittel von Cola mit Salzstangen zurückzugreifen. Wie du bereits erfahren hast, wird deinem Körper bei Durchfall viel Flüssigkeit, also Wasser, und auch Mineralstoffe, entzogen. Cola enthält viel Zucker und sorgt eher dafür, dass du noch mehr Flüssigkeit brauchst. In Kombination mit den Salzstangen sorgst du dann für eine Verschlechterung dieses Krankheitssymptoms. Greife stattdessen bei Durchfall auf leicht gesüßten Tee zurück. Auch geriebene Äpfel, Bananen und Zwieback sowie Reis sind eher die bewährteren Hausmittel.

Neben den Hausmitteln hat sich Lacteol sehr bewährt, da es natürliche Lactobazillen enthält. Diese existieren genauso in deiner Darmflora und sorgen dafür, dass Glucose aus der aufgenommenen Nahrung entzogen und Milchsäure produziert wird. Daraus entsteht eine leicht saure Umgebung in deinem Körper. Bei Durchfall jedoch wird die Darmschleimhaut von Viren und Bakterien angegriffen, was diese nicht mit den vorhandenen Milchsäurebakterien bewältigen kann.

In einer Kapsel Lacteol sind über 10 Milliarden hochkonzentrierte Lactobazillen enthalten. Daher wird dieses Medikament auch als ein sehr effektives Mittel gegen Durchfall empfohlen. Neben dem Schutz gegen Krankheitserreger durch einen Biofilm unterstützt Lacteol dabei, deine Darmflora wieder anzutreiben und aufzubauen – weitaus schneller als manch andere Medikamente. Wenn du dich näher zu diesem Medikament informieren möchtest, findest du unter www.lacteol.de Gelegenheit.

 

Foto: Sigrid Rossmann  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Wenn dein Darm krank ist: Durchfall und optimale Hilfe dagegen , 8.0 out of 10 based on 1 rating
Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>