Warum Cola nicht in deinen Ernährungsplan gehört

Wenn du deine Ernährung vor Kurzem umgestellt hast oder einen Ernährungsplan aufstellen lassen möchtest, muss die Frage geklärt werden, welche Getränke für dich infrage kommen und welche ein absolutes NO GO sind.

Cola ist natürlich sehr beliebt, aber hat dieses Getränk einen überaus hohen Zuckeranteil. Ab und zu eine Cola zu genießen, ist jetzt kein Tabu. Wenn du das aber öfter machst, kann es mit deinem Plan, durch gesunde Ernährung dein Gewicht zu reduzieren allerdings zu Problemen kommen.

Zu viel Cola kann die Lunge anschwellen lassen

Dass Cola sehr gut schmeckt, ist natürlich kein Geheimnis. Auch will man uns in der Werbung das „tolle Lebensgefühl“ vermitteln, aber muss dir bewusst sein, dass Cola grundsätzlich aus Wasser und Zucker besteht – von den vielen Geschmacksstoffen und Koffein einmal abgesehen. Mittlerweile gibt es neben den großen Marken aber auch andere Anbieter, die auf die Bio-Cola setzen. Trotzdem ist Cola aber nicht für den dauerhaften Genuss geeignet. Insbesondere nicht, wenn Du vorhast, ein paar deiner Pfunde loszuwerden.

Nicht umsonst wird oftmals Profi-Sportlern der Genuss dieser schwarzen Brause verboten oder angeraten, diese wegzulassen. In einigen Studien fand man sogar heraus, dass der Genuss von Cola, die eigene Leistungsfähigkeit verringern kann. Einem Engländer wurde der übermäßige Cola-Genuss nun zum Verhängnis, der seit seinem zehnten Lebensjahr täglich drei Liter Cola getrunken hatte. Kombiniert mit einer großen Menge Wasser – da die Cola zu einem starken Durst führt – nahm seine Lunge ein unglaubliches Volumen an, was schließlich seinen Tod herbeiführte, wie Focus.de berichtete.

Kalorien über Kalorien, aber keine wirkliche Energie

Bereits neun Stückchen Würfelzucker sind in einem einzigen Glas Cola enthalten. Noch dazu bleibt es so gut wie nie bei einem einzigen Glas. Denn unweigerlich greift man nach dem Ersten auch zum Nächsten und führt seinem Körper noch mehr Zucker zu. Dieser setzt aber dann an den Hüften an und deinem Plan, an Gewicht zu verlieren, wird nicht nur eine Bremse verpasst, sondern die Pfunde wachsen nur noch mehr an – kein Wunder bei rund 420 Kalorien je Liter Cola. Ersetze dein tägliches Getränk stattdessen mit Wasser oder ungesüßten Früchtetee. Das nützt dir in deinem Ernährungsplan auf jeden Fall mehr.

Foto: Michaela Rupprecht  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>