Seegräser und Algen helfen deiner gesunden Ernährung

Leckere Algen zum Essen

Algen und Seegräser haben einen hohen Anteil an Mineralien und enthalten wertvolle Vital- und Nährstoffe, die nur im Meer zu finden sind. Algen können deine gesunde Ernährung perfekt ergänzen und werden bereits seit 5000 Jahren in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt.

Algen schmecken nicht nur gut, sie unterstützen deinen Körper durch ihre gesundheitsfördernderen Eigenschaften. In Algen sind Mineralien und Vitamine in hochkonzentrierter Form enthalten, wie etwa Kalzium, Magnesium, Eisen, Kalium, Jod, Zink, Selen, Vitamin A, C, E, Niacin, Folsäure und ein Vitamin-B-Komplex mit Vitamin B12.

Welche positive Wirkung haben Algen auf deinen Körper?

Aufgrund der chemischen Zusammensetzung, die dem Meerwasser und demnach dem menschlichen Blutplasma sehr ähnlich ist, sind Algen vorteilhaft für die Blutreinigung. Schwermetalle können durch die Algen leichter gebunden werden, sodass sie deinen Körper umso schneller verlassen. Der hohe Kalziumgehalt in Algen ist 10mal höher als beispielsweise in Milch. Ebenso übertreffen die Algen den Kalziumgehalt in Rindfleisch um das 8Fache.

Wenn du den Säure-Basen-Haushalt in deinem Körper in Balance halten willst, sind Algen die perfekten Helfer dafür. Sie unterstützen dabei, deinen Körper aus der Übersäuerung, durch beispielsweise zu viel Kaffee, Zucker und zu fettem Essen, zu führen. Zusätzlich sind Algen perfekt zur Entgiftung deines Körpers geeignet. Sie binden Schwermetalle an sich und wandeln Umweltgifte in harmlose Salze um, sodass diese leichter ausgeschieden werden können.

Algen schützen deine Zellen durch den erhöhten Anteil an Antioxidantien, was deinen natürlichen Schutz gegen Krebs und andere Erkrankungen noch weiter unterstützt. Durch den Jodanteil in den Algen brauchst du nicht mehr auf Jodsalz zu bauen. Dadurch werden die Schilddrüse und dein Stoffwechsel angeregt, um leichter abzunehmen.

Algen in Maßen halten deinen Körper gesund

Algen sind gesund, sollten aber auch in Maßen genossen werden. Zudem ist es wichtig, dass du nur Algen von guter Qualität zu dir nimmst. In Naturkostläden findest du die besten Algen für deine gesunde Ernährung. Algen aus dem Ausland wie etwa aus China oder Japan sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Achte auch darauf beim Jod die optimale Tagesdosis von 0,2 mg nicht zu überschreiten, sonst könnte sich das schädlich auf deinen Körper auswirken.

Foto: Kathrin Schmidt  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Seegräser und Algen helfen deiner gesunden Ernährung , 10.0 out of 10 based on 1 rating
Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>