Geh, deiner gesunden Ernährung zuliebe, schlechten Nachrichten aus dem Weg

Kalorien bei schlechten NachrichtenIst dir das auch schon einmal aufgefallen? Wenn du vermehrt mit schlechten Nachrichten konfrontiert wirst, neigst du mehr dazu Kalorien in dich reinzustopfen? Eine Studie aus den USA belegt dies nun sogar: Schlechte Nachrichten begünstigen die Gewichtszunahme.

Süßigkeiten und die Auswirkungen von schlechten und neutralen Nachrichten

In der Studie, die Forscher von der University of Miami durchführten, wurden die Probanden mit unterschiedlichen Formaten an Nachrichtenmeldungen ausgesetzt, wobei zusätzlich zwei verschiedene Schüsseln mit Süßigkeiten auf den Tisch gestellt wurden. Den Teilnehmern der Studie wurde allerdings mitgeteilt, dass sich in den Schüsseln Süßigkeiten mit einem unterschiedlichen Kalorienanteil befanden, was aber nicht stimmte. Tatsächlich befanden sich, in den Schalen, Schokolade mit einem normalen Kalorienanteil.

Während der Untersuchung wurden einer Gruppe Plakate und Zeitungsartikel gezeigt, die vorwiegend schlechte Nachrichten enthielten und von Krieg und der Wirtschaftskrise zeugten. Die andere Gruppe hingegen bekam nur neutrale Inhalte zu Gesicht. Die Probanden, die vorwiegend mit schlechten Nachrichten konfrontiert wurden, verschlangen um 70 Prozent mehr von der angeblich kalorienreicheren Schokolade. Die andere Gruppe aß hingegen eher gleichmäßig aus den Schalen.

Wie Juliano Laran, der Leiter der Studie, sich dazu äußerte, ist davon auszugehen, dass es nicht davon abhängt, wie die Schokolade oder eine Süßigkeit schmeckt, sondern das gegessen wird, was die meisten Kalorien beinhaltet – also man den Körper „für den Notfall“ aufrüsten will. Das resultiert vermeintlich aus dem natürlichen Überlebensinstinkt des Menschen.

Gesunde Ernährung ohne Nachrichten

So abwegig ist das gar nicht, dass schlechte Nachrichten deine gesunde Ernährung negativ beeinflussen können. Denn aus Frust hast du bestimmt schon ein paar Kalorien mehr verdrückt, als du eigentlich wolltest.

Wenn du also gerade am Abnehmen bist oder daran arbeitest deine Ernährung auf gesunde Kost umzustellen, versuche dich nicht durch die schlechten Nachrichten zum Frust-Essen zu führen oder stelle – zumindest zeitweise – vollständig die Nachrichten ab, um deinen Abnehmerfolg nicht zu gefährden. Bis eine Ernährungsumstellung abgeschlossen ist, braucht es immer ein bisschen Zeit, bis du dich daran gewöhnt hast und völlig automatisch bevorzugt gesündere Nahrung zu dir nimmst.

Foto: gänseblümchen  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>