Durch gesunde Ernährung einer Erkältung vorbeugen

Sobald es wieder kälter wird, beginnt auch die Erkältungszeit. Husten und Schnupfen sind meist die ersten Anzeichen. Mit einer gesunden Ernährung und ein paar Hausmittelchen kannst du jedoch entsprechend vorsorgen, sodass du fit durch die Winterzeit kommst.

Tipps, um einer Erkältung vorzubeugen:

Ausgewogene Kost schützt

Nur mit einem gestärkten Immunsystem ist dein Körper dafür gewappnet, sich gegen Krankheitserreger und Bakterien zu wehren. Ausreichend Gemüse und Obst, über den Tag verteilt, zu essen, ist daher unbedingt notwendig.

Ingwer gegen die ersten Anzeichen

Mit Ingwertee regst du dein Immunsystem an und sorgst zudem für eine gute Verdauung. Lege für mindestens 15 Minuten einige Scheiben Ingwer in 1 Liter Wasser, anschließend kannst du den Tee mit etwas Honig und Zitrone verfeinern.

Langsame Temperaturwechsel

Unser Körper braucht immer ein bisschen Zeit, um sich an geänderte Temperaturverhältnisse anzupassen. Um nicht krank zu werden, solltest du dich, den Wetterverhältnissen entsprechend, stets passend kleiden und in geschlossenen Räumen Mützen und Schals abnehmen, aber nicht weitertragen. Das würde nur dazu führen, dass du schwitzt. Wenn du dann wieder in die Kälte gehst, kann eine Erkrankung entstehen.

Bewegung und Sport an frischer Luft

Wenn du im Vorfeld für die richtige Abhärtung sorgst, bist du weniger anfällig für Krankheiten. Damit du das bewerkstelligen kannst, hilft es bereits, wenn du regelmäßig – mindestens einmal wöchentlich – an der frischen Luft einen Spaziergang machst. Ebenso saunieren kann dir dabei helfen, deinen Körper an wechselnde Temperaturverhältnisse zu gewöhnen.

Hände waschen besonders zur Erkältungszeit

Eine Erkältung oder Grippe kann vom Menschen übertragen werden. Besonders wenn du mit viel benutzten Gegenständen in Berührung kommst, ist es möglich, eine Erkältung zu übertragen. Achte also zu Beginn der Frühlings- und Winterzeit vermehrt darauf, regelmäßig deine Hände zu waschen.

Zink zur Linderung der Erkältungssymptome

Zink ist ein wirkungsvolles Mittel, damit die ersten Anzeichen oder eine bereits ausgebrochene Erkältung besser abklingen. Die Tagesration von 15 – 20 Milligramm Zink ist ausreichend. Beispielsweise mit Rindfleisch, Fisch, Haferflocken, Eiern und Milchprodukten erhältst du eine gesunde Portion an Zink. Achte auch darauf, Zink mit Vitamin C einzunehmen – das verstärkt den Effekt noch mehr.

Foto: Renate Franke  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>