Die Wahrheit über Nahrungsergänzungsmittel

Angebote zu kleinen Helferlein für eine gesunde Ernährung gibt es zuhauf. Immer wieder hört man von verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln, die dir helfen können, dich gesund und vital zu fühlen. Aber brauchst du diese überhaupt für eine gesunde Ernährung?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei, um Ergänzungsmittel, die zu einer gesunden Ernährung hinzugefügt werden können – als Ergänzung, aber niemals als Ersatz. Vom Prinzip her sind Nahrungsergänzungsmittel Lebensmittel, die zu einem kompakten Format „geschrumpft“ werden und eine hochkonzentrierte Konsistenz an Vital- und Nährstoffen enthalten. Grundsätzlich sind Nahrungsergänzungsmittel aber nicht notwendig.

Gesunder Lebenswandel klappt auch rein durch gesunde Ernährung

Es ist richtig, dass dein Körper, viele wichtige Vitamine, Spurenelemente und Ballaststoffe aufnehmen muss, um vital zu bleiben. Dein Körper kann einige der wichtigsten Vitamine nicht selbst bilden, also musst du entsprechend nachhelfen. Es ist aber trotzdem machbar, dass du die wichtigen Vitamine allein durch eine ausgewogene Ernährung aufnehmen kannst. Normalerweise braucht der Körper keine Ergänzungsmittel, solange du dich gesund ernährst.

In bestimmten Fällen gibt es aber auch Ausnahmen, wo es erforderlich wird, dass du deinem Körper unter die Arme greifst. Beispielsweise Folsäure ist dazu da, dass spezielle Entwicklungsprozesse in deinem Körper ablaufen und sich neue Zellen bilden. Während des Heranwachsens und in der Pubertät braucht der Körper Folsäure, ebenso schwangere Frauen müssen auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure achten. Blattgemüse, Hülsenfrüchte und Getreide enthalten reichlich Folsäure, sodass du deinen Bedarf auch über die normale Ernährung abdecken kannst.

Ebenso Jod ist ein wichtiger Nährstoff, den dein Körper braucht. Denn dieses Spurenelement ist für eine normale Schilddrüsenfunktion verantwortlich. Auch über die normale Ernährung kannst du dich prima mit Jod versorgen. Seefisch, Milch- und Milchprodukte sowie Gerichte, die mit Jodsalz zubereitet sind, können dich optimal mit dem notwendigen Jod versorgen, ohne dass du zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen musst.

Es geht auch ohne Nahrungsergänzungsmittel

Deine Ernährung mit Nahrungsergänzungsmitteln anzureichern, kann für dich eine wertvolle Hilfe im stressigen Alltag darstellen. Ebenso liegt es oftmals daran, in welchem Zusammenhang die Ergänzungsmittel eingesetzt werden.

Wenn du deine Ernährung auf gesunde und ausgewogene Kost umstellst, vorwiegend naturbelassenes Obst und Gemüse verwendest und mit etwas sportlicher Aktivität verbindest, kannst du deinen Körper ebenso mit den erforderlichen Nähr- und Vitalstoffen versorgen.

Foto: manwalk  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>