Die Königsdisziplin meistern – Tipps zum Angeln des Zanders

Wer einen stattlichen Zander aus dem Wasser gezogen hat, darf sich doppelt freuen: Erstens handelt es sich beim auch Sander, Schill, Hechtbarsch oder österreichisch Fogosch genannten Zander um einen köstlichen Speisefisch. Zweitens kann der Angler stolz sein, diesen intelligenten und äußerst vorsichtigen Raubfisch überlistet zu haben. Wertvolle Tipps zum erfolgreichen Angeln eines Zanders geben die folgenden Regeln.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein

Zander sind nachtaktive Raubfische. Deshalb ist in der Morgen- und Abenddämmerung die Chance auf einen Biss besonders groß. Die besten Monate zum Angeln eines Zanders sind Mai, Juni und der September nach dem Ende der Laichzeit. Auch der Standort will gut gewählt sein: Als Raubfisch, der äußerst gefräßig stets auf der Lauer nach neuer Beute ist, ist der Zander häufig an Gewässerstellen mit viel versunkenem Gehölz anzutreffen, das ihm auf seinen Raubzügen als Schutz dient. Auch an Orten, an denen es viele kleine Fische gibt, fühlt sich der Zander wohl. Die wichtigste Regel beim Zanderangeln: Es muss absolut still sein.

Der perfekte Köder

Der Zander ist ein leidenschaftliche Aasfresser Die Verwendung von ca. 8-10 cm großen Köderfischen funktioniert in der Regel besonders gut. Bei einigen passionierten Anglern ebenfalls beliebt sind Fischfetzen, Schwanzerl, Fischhälften und Filets.

Die Methode

Die größten Chancen, einen stattlichen Zander zu fangen, haben Angler, die mit leichtem Gerät arbeiten. Auch beim Bissanzeiger ist Zurückhaltung gefragt. Wer mit der Pose angelt, kann ein Knicklicht verwenden. Alle anderen können auf die Hauptschnur vor der Rutenspitze ein kleines Styroporstück anbringen, das in der Dunkelheit gut sichtbar ist. Immer beliebter wird auch beim Angeln von Zandern das Drop-Shot-Fischen. Hat der Zander gebissen, ist Geduld das Gebot der Stunde. Wer sich zügeln kann, und den Fisch den Köder in Ruhe abziehen lässt, darf sich am ehesten erhoffen, durch behutsames und leicht ruckartiges Herausziehen einen großartigen Fang zu machen. Wer mehr wissen möchte, sollte mal Zander angeln mit Jörg Strehlow, dann weiß man, wie es der Profi macht

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>